Kontakt
Hemker Elektrotechnik
Stadtlohner Straße 22
48683 Ahaus-Wüllen
Homepage:www.hemker-elektrotechnik.de
Telefon:+49 2561 687629-0

Instagram
DIN 14675 zertifiziert
Dekra ISO 9001

Lösungen für den Notfall

Damit im Fall der Fälle die Hilfe schnell vor Ort ist: Körper­liche Ein­schrän­kungen oder das Alter machen verletz­lich. Not­ruf­systeme bieten Sicher­heit. Des­halb spielen sie z. B. im Sanitär­bereich eine wichtige Rolle. In Kranken­häusern, Pflege­ein­richtungen, Arzt­praxen und im öffent­lichen Raum.

Lösungen für den Notfall von JUNG

Funktionsweise

Das Betätigen des Zug- oder Ruftasters (1) z. B. im behin­derten­gerechten Bad löst den Ruf aus. Dieser wird optisch und auf Wunsch auch akus­tisch durch das Ruf­modul (2) angezeigt. Zusätz­lich zeigen Zug- und Ruf­taster den Ruf mit einem roten Be­ruhigungs­licht an. Der Ruf bleibt so lange aktiv, bis er vom Pflege­per­sonal über den Abstell­taster vor Ort quittiert wird. Zusätz­lich kann im Personal- oder Emp­fangs­raum eine Dienst­zimmer­ein­heit (3) installiert werden. In größeren Anwen­dungen dient ein Dienst­zim­mer­ter­minal der zentralen Mel­dung von Not­rufen. Über das inte­grierte Dis­play des Termi­nals werden bis zu 20 eingehende Not­rufe optisch und akus­tisch angezeigt.

Vorteile

Erweiterbarkeit

Der modulare Auf­bau ermöglicht flexible Konfi­gura­tionen für kleine bis mitt­lere An­wen­dungen. Zur Ergän­zung oder Erwei­terung einer bestehen­den Installa­tion können die Kom­po­nenten unseres Not­ruf­sys­tems jeder­zeit ein­zeln bestellt werden.

Einfache Installation, zuverlässige Wartung

Die modulare Bau­weise und der struk­turelle Auf­bau ermög­lichen eine ein­fache Installa­tion und In­betrieb­nahme.

Einheitliches Design

Die Komponenten des JUNG Not­ruf­systems sind in den Schalter­pro­grammen AS, A, CD und LS inte­griert. Das ermög­licht ein ein­heit­liches Design der gesam­ten Elektro­installa­tion, ganz gleich ob es sich um Licht­schalter, Steck­dosen oder Geräte aus dem Not­ruf­system han­delt.

Rufweiterleitung

Die Rufmodule verfü­gen über einen poten­tial­freien Relais­kontakt (24 V DC, 1 A), der zur nicht über­wachten Fern­meldung geeig­net ist.

Komponenten

Zugtaster

Zugtaster

Über eine leicht erreich­bare Zug­schnur kann im Bad oder der WC-An­lage ein Not­ruf aus­gelöst wer­den. Der Zug­taster kann auch mitten im Raum an der Decke in­stalliert wer­den. Eine erfolg­reiche Ruf­aus­lösung wird durch eine rote Beruhi­gungs­lampe am Tas­ter sig­na­li­siert.

Rufmodul

Rufmodul

Das Ruf­modul kann z. B. außen ne­ben der WC-Tür oder Flur­tür in­stal­liert wer­den. Ein aus­ge­lös­ter Not­ruf wird hier op­tisch durch eine rote LED und akus­tisch durch einen Summer, 90 dB(A), sig­na­lisiert.

Abstelltaster

Abstelltaster

Im gleichen Raum, in dem sich der Zug­tas­ter be­fin­det, wird ne­ben der Tür der Ab­stell­tas­ter in­stal­liert. Das hel­fende Per­so­nal kann dort den aus­ge­lös­ten Alarm ab­stellen.

Netzteil

Netzteil

Das Netz­teil wird zur Span­nungs­ver­sor­gung des Not­ruf­sys­tems be­nö­tigt.

DienstzimmereinheitDienstzimmereinheit

Die Dienstzimmer­ein­heit kann zusätz­lich zu den Kom­po­nen­ten des Not­ruf­sets in­stal­liert wer­den, z. B. in einem Per­sonal- oder Emp­fangs­raum. Eine grüne Tas­te mar­kiert die An­wesen­heit, eine gel­be Taste unter­drückt das akus­tische Not­ruf­signal des Ruf­mo­duls für 20 Sekun­den.

DienstzimmerterminalDienstzimmerterminal

Für die zentrale Fern­mel­dung von bis zu 20 Ru­fen, mit akus­tischer Ruf­sig­na­lisie­rung und zwei­zei­liger An­zeige der Ruf­mel­dung, grüner An­wesen­heits­taste und gel­ber Ab­stell­taste zur vorüber­gehen­den Unter­drückung eines Rufs, je­weils mit Licht­signal.

USV-ModulUSV-Modul

Das USV-Modul ist für Instal­latio­nen gemäß DIN VDE 0834 mit unter­brechungs­freier Span­nungs­ver­sor­gung geeig­net.

Notrufset – Die komfortable Paket-Lösung

Das Notrufset enthält eine installations­fertige Zusam­men­stellung sämt­licher System­kompo­nenten, die für die Aus­stattung eines behin­derten­gerechten WC oder Bade­zimmers benötigt werden. Für Installa­tionen gemäß DIN VDE 0834 ist das Not­ruf­set auch mit zusätzlichem USV-Modul erhält­lich.

Die komfortable Paket-Lösung von JUNG

Komponenten des Notrufsets

Serie AS
Serie AS
Serie CD
Serie CD
Serie LS
Serie LS

Sichere Ausstattung nach den Normen DIN 18040-1 und DIN VDE 0834

Die Norm DIN 18040-1 für öffentlich zugäng­liche Gebäude beschreibt, dass barriere­freie Toiletten eine Not­ruf­anlage haben müssen. Im Falle eines Falles können Personen so schnell und ein­fach Hilfe holen. Das JUNG Not­rufset erfüllt diese Vor­gabe und ent­spricht zudem der zentralen Norm zur Realisierung von Ruf­anlagen des Verbandes Deutscher Elektro­techniker (DIN VDE 0834) für Pflege­ein­richtungen, Kranken­häuers und andere öffent­liche Ein­richtungen.